BAD EMS

Das staatlich anerkannte Heilbad "Bad Ems"

Das staatlich anerkannte Heilbad Bad Ems, wunderschön gelegen an der Lahn, befindet zwischen Nassau und Lahnstein. Die Lahn fließt durch die kleine Kurstadt und bietet einen ganz besonderen Flair.

Die Heilquellen Bad Ems in Rheinland-Pfalz wurden bereits im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt und im 17. und 18. Jahrhundert galt Bad Ems sogar als der berühmteste Badeort Deutschlands.

Freizeitaktivitäten Bad Ems

Von seinem unverwechselbarem Charme hat Bad Ems bis heute nichts verloren. Wunderschöne Promenaden entlang der Lahn laden zum Flanieren ein. Sie können die Lahn per Kanu oder auf dem Fahrradweg erkunden. Die Umgebung eignet sich für einen sportlichen Spaziergang oder eine Wanderung. Der innenstädtische Bereich mit seinem Kurhaus mit Brunnenhalle, dem Marmorsaal und einer der ältesten Spielbanken Deutschlands versprüht einen gewissen Prunk, welcher der Kurstadt Bad Ems das besondere Extra verleiht.

Sehenswert ist der Limesturm am Wintersberg, der Bismarckturm, zahlreiche Kirchen und Thermalquellen, die Malberg- und die Kurwaldbahn und die Museen.

Wellness und Blumenkorso

Die erste Flusssauna Deutschlands, welche sich in der Thermen- und Wellness-Oase Emser Therme befindet ist Kurzurlaubsziel für viele Touristen und Einheimische. Der Blumenkorso - die größte rollende Blumenschau Deutschlands - und der Bartholomäusmarkt ist der sommerliche Höhepunkt in Bad Ems.

Durch einen Klick auf die Bilder erhalten Sie eine größere Ansicht.

Bad Ems Eindrücke
Bad Ems Eindrücke
Bad Ems Eindrücke
Bad Ems Eindrücke
Premium Höhenluftweg; Dominik Ketz
Spielbank; Herbert Piehl